´SUPERWIMPERN` ?

 

                                        bequem 'FETT VERLIEREN'?

 

 

 

- Falten verschwinden für Jahre!

 

- Liften des Unterhaut-Bindegewebes!

- Straffung des gesamten Gesichtes!

 

ULTHERA-HIFU / SMAS - Anwendungen

 

 

- 10 Jahre jünger durch erprobtes Verfahren!

- Nutzung des CE-zertifizierten Systems 'ULTHERA'!

 - Beste Ergebnisse durch das b + b - Liftingkonzept 1 + 7!

Für Sie jetzt ab 66,- €*!

 

Was ist HIFU?

Alles sinkt! In jungen Jahren sorgen straffe Kollagensstrukturen dafür, dass Haut und Unterhautgewebe effektiv kooperieren. Schon mit Ende 30 beginnen einzelneGesichtspartien abzusinken. Zunächst noch kaum merklich; doch besteht bereits ein Unterschied zum Gesicht mit Ende 20. Häufig ist der Wangen­bereich zuerst betroffen. Erschlaffungen setzen ein unddie ersten Falten bilden sich. Mit 50 fühlen sich viele nur noch liegend schön, da sich in dieser Lage oft nochmal ein optisches Zeitfenster in vergangene Tage öffenet. Geht man auf die 60 zu, sindHals und Wangen oft bereits stark erschlafft und Runzeln bilden sich vor allem im Wangenbereich. Falten vertiefen sich und Tränensäcke sind unvermeidlich.

Nichtoperative Verfahren können in einem fortgeschrittenen Stadium ein klassisches Facelift nicht wirklich ersetzen, aber in vielen Fällen erreichen innovative Technikenwie fokussierter Ultraschall/Radiofrequenz sehr gute Ergebnisse, wobei Kosten und persönlicher Aufwand verhältnismäßig gering sind. Auch die nicht unerheblichen Risiken einer OP sollte man bedenken.Immer häufiger hört man von den sog. resistenten Krankenhauskeimen, die erschrecken und lebensbedrohlich sein können. Eine Infektion ist niemals ganz auszuschließen.

Ultraschall ist nicht gleich Ultraschall. Entscheidend für die Effektivität der Behandlung ist die Art des Ultraschalls: Frequenz, Energie und Technik derSchallwellenwiedergabe. Einige Ultraschallsysteme habe eine niedrigere Energieabgabe als andere. Hier sind die Straffungseffekte geringer und mehrere HIFU-Behandlungen sind angezeigt. DieseTechnologie ist nach unserer Erfahrung  für die obere Hälfte des Gesichtes besser geeignet, da sie die Schallwelle flächiger in die Haut abgibt, und nur die substanziell dünnerenGewebeschichten davon wirklich gut provitiert.

Für den unteren, substanziell stärkeren Gesichtsbereich benutzen wir Systeme, die speziell für ein sanftes Lifting konzipiert wurden, einen sogenanntenhoch-intensiv fokussierten Ultraschall (HIFU). Hier wird die Schallwelle gebündelter und somit punktuell in unterschiedliche Hautschichten abgegeben. Die so erzeugten Hitzespots (ca.70° C und mehr) lösen eine thermische Schädigung der Kollagenfasern aus. In der Folge entstehen über körpereigene Wundheilungsmechanismen neue, straffere Fasern, die maßgeblich für den einsetzendenLifting-Effekt sind.

 

Vorsicht bei der Wahl des Systems - es existieren viele billige, nutzlose Imitationen!


Es gibt auf dem deutschen Ästhetik-Markt nur

2 Systeme für HIFU, die eine CE-Zertifizierung als Medizinprodukt haben. 

Das Gerät ´DOUBLO` (registrierte Marke)

das Gerät ´ULTHERA`(registrierte Marke) 

mit dem b + b - Liftingkonzept 1 + 7.

Nur diesen beiden Geräte ermöglichen es, trotz Entfernung von der Zielschicht, in der Hauttiefe eine punktartige Fibrose zuverursachen, und daher dürfen nur diese Systeme als Technologie für nicht-invasives Facelifting bzw Lifting bezeichnet werden, und nur diese erreichen eine Intensität des Ultraschalls, die hoch genugist, um die Temperatur in den thermal induzierten Zonen innerhalb von Sekundenbruchteilen auf 70 bis 80 Grad Celsius zu erhöhen.

Wir nutzen das System 'ULTHERA', um das Vertrauen unserer Kunden in jeder Hinsicht zu rechtfertigen.

Lesen Sie dazu interessante Faktenauf   http://www.mesowelt.de/hifu-doublo-fuer-die-aerzte 

 

 

Das ULTHERA-System

 

 

 

Das Besondere

an ULTHERA-HIFU ist, dass auch die tieferen Schichten der Haut, die sich normalerweise beim Facelift nur mittels kosmetischer Chirurgie mobilisieren lassen, erreicht werden können, ohnedabei die Hautoberfläche zu schädigen. Außerdem kann ein chirurgisches Facelift die Hautstruktur nicht verbessern.

Ziel ist neben Verbesserung der Elastizität der Haut ein sanfter Lifting-Effekt. Optische Veränderungen sind erst nach 6 bis 8 Monaten abgeschlossen.

Eine weitere Verbesserung des Ergebnisses wird durch die Kombination von HIFU mit der mehrwöchigen Radiofrequenz- / Ultraschallbehandlung erreicht, die wir Ihnen gerne als preisgünstige Kombi-Anwendung anbieten.

 

 

 

 

* Durchschnittlicher Preis für die Einzelbehandlung des HIFU-Light-Paketes für Gesicht und Hals